Empfehlenswerte Verleihstationen bzw. Testcenter Gardasee

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin,


    ich habe eine Frage an die stark vertretene Gardaseefraktion hier. Auf unserer 2 monatigen Elternzeit-Europatour werden wir eine Woche Station am Gardasee machen. Es ist prinzipiell KEIN Surfurlaub, weswegen wir im Südosten campieren werden, allerdings werden sicherlich 1-2 Abstecher zum Surfen oder Biken in den Norden möglich sein. Deshalb wollte ich wissen wo es möglichst gute und günstige Verleihstationen gibt. Vorzugsweise mit verschiedenen Board- und Segelmarken, denn ich würde gerne die Möglichkeit nutzen, mal verschiedene Boards gegen einander zu testen. Achja, die Stationen sollten eher am östlichen Seeufer liegen um die Anfahrtszeiten im Rahmen zu halten...


    Vielen Dank im Vorraus für jede hilfreiche Antwort.


    Flo

  • vielleicht diese http://www.wwwind.com/de , war selber schon da, nette Leute, eigener kostenfreier Parkplatz direkt am Wasser für Kunden ect.
    Ist windtechnisch aber eigentlich nur morgens bei Nordwind bis ca.9-10 Uhr interessant, da nachmittags der Südwind eher etwas lau ist.

  • vielleicht diese http://www.wwwind.com/de , war selber schon da, nette Leute, eigener kostenfreier Parkplatz direkt am Wasser für Kunden ect.
    Ist windtechnisch aber eigentlich nur morgens bei Nordwind bis ca.9-10 Uhr interessant, da nachmittags der Südwind eher etwas lau ist.


    in dem Center war ich auch schonmal, aber hat mir nicht gefallen. Warum?


    - die machen viel zu spaet auf, erst wenn der Vento schon nachlaesst
    - wenn man dann sagt, der Wind sei schon zu schwach geworden, die sollten frueher aufmachen, wurde mir erstmal ein Kurs angeboten wie man ins Gleiten kommt (ich surfe seit 20 Jahren, die interessieren sich wenig auf welchem Level man unterwegs ist)
    - Die Schlaufenposition war immer mittig bei den Verleihboards, auch bei 120L usw., und nur widerwillig wollte man sie aendern oder aendern lassen.
    - die Crew nutzt die Boards in besserer Bauweise lieber selbst, als dass sie sie rausgeben an die Kunden.


    habe seitdem wieder meine eigenen Boards mit im Urlaub und tu mich auch schwer woanders was zu mieten.

  • Kleiner Zusatz: Aufgrund der familiären Umstände kann es für mich nur um Ora-Spots gehen. Würde ja gut in die Mittagsschlafzeit passen... Wie ist das eigentlich, mit dem Wind im Juni? Wir sind die zweite Woche dort.

  • Ora ist normalerwiese Mitte Juni super. Oft auch stärker wie im Hochsommer.
    Wenn Du Ora am Ostufer surfen willst musst Du eigentlich ganz in den Norden, nach Torbole. Umso weiter Du von Torbole aus südlicher gehst, desto schwächer ist die Ora und südlich von Malcesine ist´s nur noch ein laues Lüftchen.
    Fahrzeit nach Torbole ist ca. eine Stunde von Lazise aus. Und nicht am Wochenende fahren, da ist durch den An- und Rückreiseverkehr zu viel los auf der Strasse.


    In Torbole hast dann auch genug Verleihstationen:
    Conca / Shaka --> Naish (ist auch der beste Startplatz bei Ora)
    Vasco Renna --> Fanatic, Gaastra
    Segnana --> Fanatic, North
    Lido Blu --> RRD

  • Hallo,
    ich hänge mich mal in das Thema rein, weil inhaltlich sehr ähnlich.


    Ich will Mitte Juni 1 Woche an den Gardasee fahren, mit eigenem Surfmaterial.
    Weil das Hotel wahrscheinlich in Malcesine/ Val di Sogno sein wird (= wenig Wind mittags), wollte ich dann an 1 oder 2 Tagen mal mittags 12/13 Uhr nach Torbole fahren.
    Meine Frage: wo kann ich dort ohne Stress und mit Platz parken und mein Surfzeugs (auf Wiese !) aufbauen.
    Ich kenne nur Conca d'Oro und fand es dort dann immer recht voll. Auto in der hintersten Ecke geparkt und kaum ein Plätzchen zum Aufriggen gefunden.
    Gruss und Danke, Andreas

  • Im Bereich Vasco Renna / Circolo Surf / Parco Pavese (da wo das riesige halbfertige Gebäude mit der grünen Kuppel steht --> nicht zu verfehlen) sind paar Rasenflächen.
    Parken (kostest was) am besten in der Zufahrtsstrasse zum Vasco Renna / Circolo Surf. Musst aber Glück haben, das was frei ist. Sind dann vielleicht 100m zum Material tragen.
    Wennst zeitig genug da bist, am besten vor 11 Uhr und nicht am Wochenende, dann stehen die Chancen dort ganz gut auf nen freien Parkplatz.


    Ansonsten gäbs noch das Areal beim Surf Segnana, bei der Maroadi Bucht. Da hast ne riesige Grünfläche direkt am See und (kostenpflichtigen) Parkplatz. Aber dort ist´s surftechnisch zum starten schlecht, zur Not geht´s aber.

  • Danke schon mal für den Tipp.
    Parkplatz darf auf jeden Fall was kosten, kein Problem !
    Nicht optimaler Wind/ Höhelaufen geht auch, weil Slalom - Material.


    Habe gerade mal weitere Hotel Alternativen geprüft: anstelle von Malcesine könnte das Hotel vllt. auch in Riva sein.
    Kennt jemand das "Hotel du Lac et du Parc" ?? Ist unterhalb der Durchgangsstrasse/ neben dem Sportplatz.
    Hinterausgang vom Park führt direkt zur Seepromenade.

  • [QUOTE=AndreasMS;124193...
    Kennt jemand das 'Hotel du Lac et du Parc' ?? Ist unterhalb der Durchgangsstrasse/ neben dem Sportplatz.
    Hinterausgang vom Park führt direkt zur Seepromenade.[/QUOTE]


    ja, schönes hotel, das mMn aber seinen zenit schon etwas hinter sich hat, und zum wegsurfen - auch mit slalommaterial mMn einer der schlechtesten Plätze.


    Viel Platz und Wiese hätten wir alle gerne, aber viele besser als am conca geht es kaum, besonders an guten Wochenenden.


    du kannst ja auch mal den CST kontaktieren betr. Mitgliedschaft oder gastmitgliedschaft ( keine Ahnung ob es das gibt) - bei regatten ist der zugang inbegriffen, aber logischerweise wieder viel los / wenig platz ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Danke schon mal für den Tipp.
    Parkplatz darf auf jeden Fall was kosten, kein Problem !
    Nicht optimaler Wind/ Höhelaufen geht auch, weil Slalom - Material.


    Habe gerade mal weitere Hotel Alternativen geprüft: anstelle von Malcesine könnte das Hotel vllt. auch in Riva sein.
    Kennt jemand das "Hotel du Lac et du Parc" ?? Ist unterhalb der Durchgangsstrasse/ neben dem Sportplatz.
    Hinterausgang vom Park führt direkt zur Seepromenade.


    Das du Lac würd ich Dir nicht empfehlen. Ist ein riesen Teil mit riesigem, umzäunten Park und nicht grad für Surfurlaub ausgelegt.
    Glaub da musst vom Hotel zum See nen halben Kilometer laufen, weil der Park so riesig ist und Material lagern bin ich mir auch nicht sicher ob das dort geht, oder gwünscht ist.
    Der FC Bayern ist da jedes Jahr gegen Ende Juni Anfang Juli zu Gast, während des Trainingslagers.


    Torbole ist surftechnisch bei weitem besser geeignet als Riva, egal wo du dann in Torbole bist.
    Check vielleicht mal das Hotel Lido Blu in Torbole. Da ist direkt daneben, beim hauseigenen Surfcenter, auch eine kleine Rasenfläche.
    Und Du kannst dort Dein Material auch aufgebaut lagern, direkt am See.

  • Hallo nochmal,


    ich arbeite bei einem grossen deutschen Reiseveranstalter. Dessen angebotene Hotels kann ich mit einem Riesen Rabatt buchen. Insofern ist meine Hotelauswahl eingeschränkt und unter Surf - Gesichtspunkten nicht optimal. Alle unsere Hotels in Torbole liegen jenseits der Hauptstrasse "im Landesinneren". Ausserdem fahre ich mit nichtsurfender Freundin.


    Für mich sind aktuell die Alternativen:


    a) entweder Malcesine und in der 1 Woche 2x mit dem Auto mittags nach Torbole düsen = Stress und die bange Frage "ist dort auch Wind ?"
    b) in Riva das Hotel du Lac et Du Parc oder das Parc Hotel Flora (daneben), wo ich mit etwas Schlepperei durch den Garten und nicht optimalen Windbedingungen deutlich häufiger aufs Wasser käme.


    Gruss, Andreas


  • Naja, das musst jetzt aber selbst entscheiden. Genug Info´s hast ja bekommen :)

  • Danke für die guten Tipps.
    Ja, es gibt mit Sicherheit tolle surftauglichere Hotels und bessere Einstiegsplätze: aber es wird das "Riesen Teil" Hotel du Lac et du Parc, dank firmeninternen Rabatt.
    Ob ich mein eigenes Surfmaterial mitnehme und direkt vom Hotel aus starte, ob ob ich dann bspw. bei Segnana ausleihe, muss ich noch überlegen.
    Ich werde danach berichten . . . .
    Danke und Gruss, Andreas

  • na wenigstens bist du dann in pole position zu einer der (mMn) besten eisdielen am nördl. gardasee :)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Danke für die guten Tipps.
    Ja, es gibt mit Sicherheit tolle surftauglichere Hotels und bessere Einstiegsplätze: aber es wird das "Riesen Teil" Hotel du Lac et du Parc, dank firmeninternen Rabatt.
    Ob ich mein eigenes Surfmaterial mitnehme und direkt vom Hotel aus starte, ob ob ich dann bspw. bei Segnana ausleihe, muss ich noch überlegen.
    Ich werde danach berichten . . . .
    Danke und Gruss, Andreas


    Wenn Du eh Material ausleihen willst, dann nimm lieber ein Fahrrad mit, fahr 5min nach Torbole und leih Dir dort Material aus. Hast mehr davon und auch kein Parkplatzproblem ;)