Lüderitz 2013 und pd Trainingscamp

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • In Kürze ist bereits Deadline für die Registrierung für den nächsten Weltrekordversuch in Lüderitz/Namibia.


    Anbei die Infos.


    Ausserdem bietet Patrik ein Trainingscamp an, wird weiterhin ein Speedboard für diesen Weltrekord-Versuch entwickeln.


    Grüße


    Totti




    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Und Totti.... hast du dich schon angemeldet?

  • Ich habe meine Racekarriere letztes Jahr beendet, ich bin zu alt für so was... :D:bonk:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Es sagt doch niemand, dass du gewinnen sollst. Letzter wirst du auch nicht werden. Du könntest aber interessante Einblicke ins Geschehen hinter den Kulissen geben und dadurch Lust auf Mehr machen.
    Aber ich verstehe schon. Es kann auch ganz schön strapaziös sein. Schade.

  • Servus,


    ich habe mich angemeldet und bin die 2te Woche in Lüderitz.
    Nun beschäftige ich mich mit der Logistik und dem ganzen drum herum,
    hat da einer von Euch Ahnung und gibt ein paar Tipps raus?


    Vorab schon mal Dankeschön


    Good Surf Marc


  • kann ich auch noch nicht sagen... Flug nach Windhoek oder Kapstadt und dann Mit dem Leihwagen durch die Wüste! (800 od. 1200 km) Am besten am Tage weil man nachts nicht selten Wildwechsel hat!

  • Hallo Surf Bull,


    über Karin Jaggi warte ich nun auf Info von PD, sobald ich hier mehr weiß geb ich Bescheid.
    Flug Windhoek und mit Leihwagen scheint gut machbar, hast Du schon Infos über die Airlines und Surfgepäck?
    Denke ich werde einen Direktflug über Frankfurt nehmen.
    Wann bist Du denn dort?

  • Ich hoffe ihr werdet uns hier über alles auf dem Laufenden halten... :)


    Wolfgang Lessacher sagte mir, daß er auch hin möchte zum Daumendrücken...?...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Bin mit meiner Planung schon weit fortgeschritten, Flug geht bis nach lüderitz durch inkl. Material auch günstiger wie Leihwagen und 2 Tage durch die Wüste Nambias. Das Nest Hotel scheint das Beste am Platz zu sein. Bei der ganzen Abwicklung stehen Sophie und Stephane mit Rat und Tat zur Seite. Für mich als"Rookie" ganz fantastisch, wie die Pros gerne bereit sind zu helfen, egal ob Karin Jaggi, Patrick Diethelm oder Anders Brngdahl und Martin van Meurs.
    Jeder nimmt sich Zeit und beantwortet Fragen auch mit weiterführenden Infos. Somit wird der Event ein Highlight, die erreichte max. Geschwindigkeit gibt die Sahne oben drauf. Ich kann Euch also sagen alleine das Ziel ergibt den Weg und das ist eine gigantische Erfahrung.


    Halt Euch auf dem Laufenden


    Good Surf

  • Bin mit meiner Planung schon weit fortgeschritten, Flug geht bis nach lüderitz durch inkl. Material auch günstiger wie Leihwagen und 2 Tage durch die Wüste Nambias. Das Nest Hotel scheint das Beste am Platz zu sein. Bei der ganzen Abwicklung stehen Sophie und Stephane mit Rat und Tat zur Seite. Für mich als"Rookie" ganz fantastisch, wie die Pros gerne bereit sind zu helfen, egal ob Karin Jaggi, Patrick Diethelm oder Anders Brngdahl und Martin van Meurs.
    Jeder nimmt sich Zeit und beantwortet Fragen auch mit weiterführenden Infos. Somit wird der Event ein Highlight, die erreichte max. Geschwindigkeit gibt die Sahne oben drauf. Ich kann Euch also sagen alleine das Ziel ergibt den Weg und das ist eine gigantische Erfahrung.


    Halt Euch auf dem Laufenden


    Good Surf


    ... dann biste weiter wie ich! Hast du auch schon einen guten Helm und eine Prallschutzweste? Gruß Thomas