alpha 160 F - Schlitten in der Mastschiene

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo,
    suche schon den ganzen Tag im www nach diesem Teil (DSCI0154.jpg) und schon bin ein wenig verzweifelt. Es läuft in einer Schiene und man steckt dort den Mastfuß rein und kann es bewegen oder fixieren. Räder selber herstellen ist denke ich auch keine Lösung, denn durch das abgeschabte oben müssten diese die komplette Belastung tragen.
    Ich weiß leider nicht wie das Teil heißt und das erschwert die Suche enorm. Kann mir jemand sagen wie man es nennt und evtl. auch wo ich das beziehen könnte?


    Bin dankbar für jegliche Hilfe.

  • ui - das wird sehr schwierig, das teil wird seit ca 1988 / 89 nicht mehr gebaut.


    ich würde schon einen neubau der rollen (aus POM drehen) und ggf eine renovireung des schlittens überlegen.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • ui - das wird sehr schwierig, das teil wird seit ca 1988 / 89 nicht mehr gebaut.


    ich würde schon einen neubau der rollen (aus POM drehen) und ggf eine renovireung des schlittens überlegen.


    meine auch das es keine Ersatzteile mehr im Handel gibt. Wenn du nur die Rollen brauchst, die kann ich dir in allen möglichen Kunststoffmaterialien herstellen. POM ist evtl. zu weich, PEEK würde ich nehmen. Ich brauche nur eine Zeichnung von der Rolle. Aloha

  • hat diese verstellerei eigentlich brauchbar (während der fahrt) funktioniert? ich habe das als störrisch in Erinnerung
    meine Reparaturansatz wäre ganz anders: eine Platte mit BGewindeloch in die Schiene und eine normale Mastbase reinschrauben, die dann eben nicht während der fahrt und vernünftig nur an Land verstellbar wäre
    wenn das Teil so ausgeleiert ist, ist doch der Powerjoint auch mal (wieder) fällig zum Austausch, da fehlt doch preislich nicht mehr viel zu nem kompletten Mastfuß


  • meine Reparaturansatz wäre ganz anders: eine Platte mit BGewindeloch in die Schiene und eine normale Mastbase reinschrauben, die dann eben nicht während der fahrt und vernünftig nur an Land verstellbar wäre
    wenn das Teil so ausgeleiert ist, ist doch der Powerjoint auch mal (wieder) fällig zum Austausch, da fehlt doch preislich nicht mehr viel zu nem kompletten Mastfuß


    genauso haben wirs beim f2 comet gemacht

  • hat diese verstellerei eigentlich brauchbar (während der fahrt) funktioniert? ...


    das hat durchaus sehr gut funktioniert und bei langen boards ist das auch sehr sinnvoll. und für einsteiger ist es gut, weil man sehr viel über den trimm lernen kann - kurz verstellen und man fühlt den unterschied sofort.


    wichtig fürs funktionieren ist allerdings dass der tampen in gutem zustand ist und auch leicht gespannt, nicht lose.


    wenn man zugang zu einfachen bearbeitungsmaschinen hat ( angebot oben) sehe ich eine reparatur schon sinnvoll.


    oder du wartest und hältst die augen offen ob du einen alpha aus den jahren ca 87 bis 89 zum ausschlachten findest

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti