nächstes Segel unter 5,3?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin Leute,


    ich suche wie oben beschrieben ein Segel zwischen 4,7 und 4,2 für nen F2 Guerilla 84 Liter.


    Mein Gewicht ist ca. 78 kg.


    Muss dazu sagen, dass ich eigentlich ganz gerne ein bisle überpowert fahre. So bin ich auch manchmal schon mit 5,3 gefahren wo andere Surfkollegen mit ähnlichem
    Gewicht n Quadratmeter weniger zurecht kamen. Das sind aber meistens Freestyler. Ich will eigentlich nur freeriden.


    Ich habe zwar ein 4,5er (Gun McWave von 2003) und ein noch älteres 4,0er von Gun, aber die bin ich selten gefahren da ich für die Lappen bislang nur einen recht alten 25% Mast (bzw. eine Base und 2 verschiedene Tops, einmal 370cm, einmal 400cm) hatte...das Fahrgefühl war sehr hart und zickig...kann aber auch an Unvermögen meinerseits gelegen haben.


    Jedoch kam mit das Torro von 2010 mit meinem RDM 430 100% Mast trotz Überpower immer angenehm vor...


    So...nun ist neulich der 100% Mast gebrochen und da ich im Winter Nähe Tarifa wohne hab ich mir stattdessen nen 400er 75% Expert von Gun geholt.


    Der passt natürlich super zum Torro aber beim McWave stehen die unteren beiden Latten bestimmt 4-6 cm vom Mast weg...das 4.0er hab ich erst garnicht ausprobiert...


    Ok, ich schätze es würde auch irgendwie gehen aber ich denke mal die Kombi n neuen RDM Mast in 10-12 Jahre alte Segel ist nun nicht die optimalste.


    Jetzt überlege ich ob ich eher ein 2-3 Jahre altes 4,7er, z.B. das Steel hole oder direkt auf 4,2 runter gehen soll...ich tendiere ein bischen zum 4,7er.


    Was meint ihr dazu?


    Saludos del sur...

  • Ich würde das Mc Wave erst mal mit deinem neuen Mast fahren.Müsste doch passen.Dann kannst du dir immer noch ein kleineres da drunter besorgen.

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

  • Ich würde das Mc Wave erst mal mit deinem neuen Mast fahren.Müsste doch passen.Dann kannst du dir immer noch ein kleineres da drunter besorgen.


    Werde ich wohl versuchen...mein Eindruck eben beim Aufriggen war aber nicht so gut...daher meine Überlegung das 4.0er und das 4,5er abzustoßen und ein anderes dafür zu besorgen...es sieht halt irgendwie so aus, als würde so n altes Segel mit nem relativ neuen RDM Mast nicht so gut passen...könnte aber auch egal sein...

  • hi barcode, wenn ich "neu" und "einmal aufgebaut" lese vermute ich ist es noch recht teuer...passt point 7 denn zum gun mast?


    Es ist ein 2011er und aktuell bei P7 auch noch zu bekommen. Kostet dort 274 €. Ich würde es für 250 € abgeben. Laut verschiedenen Aussagen hier und auch in dem anderen Forum sollen Gun-Masten zu P7 passen. Ich verkaufe es nur, weil es quasi ein Fehlkauf war. Brauche kein Wave-Segel mehr.


    Edit: Ich finde es gerade nicht wieder mit dem Mast. Vielleicht haben ja schon welche Erfahrung mit einem GUN-Mast in einem P7-Segel?! Ich habe aber schon gelesen, dass es funktionieren soll.

  • Moin,


    ich würde definitiv ein 4.7er (und dann 4.2) nehmen, sonst ist die Lücke viel zu groß. Mit dem Steel machste jedenfalls nichts verkehrt.
    Segel und Masten verschiedener Hersteller würde ich auch nicht unbedingt nehmen. Auch die Biegekurve eines Herstellers kann sich über die Jahre ändern. Wenn es also dein Budget zulässt, nimm am besten Segel und Masten aus dem selben Jahr und von einem Hersteller.
    Den Sprung zum 4.4er P7 vom 5.3 finde ich eigentlich etwas groß. Wie gesagt würde 4.7 da besser passen.

  • Moin,


    ich würde definitiv ein 4.7er (und dann 4.2) nehmen, sonst ist die Lücke viel zu groß. Mit dem Steel machste jedenfalls nichts verkehrt.
    Segel und Masten verschiedener Hersteller würde ich auch nicht unbedingt nehmen. Auch die Biegekurve eines Herstellers kann sich über die Jahre ändern. Wenn es also dein Budget zulässt, nimm am besten Segel und Masten aus dem selben Jahr und von einem Hersteller.
    Den Sprung zum 4.4er P7 vom 5.3 finde ich eigentlich etwas groß. Wie gesagt würde 4.7 da besser passen.


    ok, gut zu wissen, dass gun mit point 7 funktioniert...


    ist mir aber leider ein bisle zu teuer, da ja auch noch fracht draufkommt nach spanien...


    also klar: 4,7 UND 4,2 ist natürlich die optimallösung obwohl der 400er mast fürs 4,2er schon ein bischen zu lang wäre...


    es ist oft so dass wenn der levante hier unten ballert das 4,7er wohl auch grenzwertig wäre...aber da ich ja gerne lieber etwas überpowert fahre wäre das auf jeden fall mal n versuch wert...


    hat hier jemand n steel in 4,7 und ähnliches gewicht und kann mir was über die windrange berichten?

  • ich meld mich morgen oder übermorgen bei dir per pn....muss bei gun noch gerade ein angebot checken für das steel...


    danke und saludos!


    achso...ich finde keine daten über luff und boom über das teil...kannste mir die mal schreiben büdde?

  • Um "zu viel" Material mit zu schleppen und um auch nicht immer wieder am umriggen zu sein, habe ich als Abstufung: 5,3 Transwave, 4,5 MC Wave und 3,7 MC Wave, da zu einen 4,30m und einen 4m Masten, das reicht mir mit 75 Kg und 76l F2 Guerrilla. Diese Abstufung fahre ich seit Jahren, bin damit fast immer gut zufrieden gewesen.


    Windige Grüße
    Willi

  • Um "zu viel" Material mit zu schleppen und um auch nicht immer wieder am umriggen zu sein, habe ich als Abstufung: 5,3 Transwave, 4,5 MC Wave und 3,7 MC Wave, da zu einen 4,30m und einen 4m Masten, das reicht mir mit 75 Kg und 76l F2 Guerrilla. Diese Abstufung fahre ich seit Jahren, bin damit fast immer gut zufrieden gewesen.


    Windige Grüße
    Willi


    hey willi,


    aus welchem jahr sind die mc waves? fährst du die mit sdm aus ähnlichem baujahr? beim 3,7er schaut dann ja einiges oben vom 400er mast raus oder?


    danke und saludos