Surfurlaub Punat (Insel Krk, Kroatien)

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,


    ich wollte mal etwas zum Windsurfen auf der Insel Krk(Punat) erzählen.
    War dort 10 Tage unten und kam zum Glück ein paar mal zum Surfen.
    Da ich aber bei meiner Abfahrt nicht wirklich viele Infos darüber gefunden habe.
    Habe mein Surfzeug einfach mal mitgenommen.


    Für Windvorhersagen habe ich auf Windfinder geschaut.
    Meiner Meinung nach kann man den Vorhersagen vertrauen.
    Der Link dazu wäre: http://de.windfinder.com/forecast/krk_punat


    Die Anfahrt zum Surfspot hat bei uns einige Zeit gedauert, da man die Einfahrt zum Spot schnell übersieht.
    Also der Weg zum Sport befindet sich wenn man von Punat Richtung Krk fährt.
    Man fährt etwa 200 m nach der Wakeboard Stadion links.
    Dort ist auch ein großes Schild zu sehen.
    Glaube mit Informationen über Campingplätze wenn mich nicht alles irrt.
    Aber lediglich die Rückseite des Schildes ist zu sehen.
    Bei diesem Schild ist auch wie so eine Parkbucht (auch noch aus Asphaltiert).
    Dort biegt ihr also links ab und dort seht ihr dann einen geschlossenen Schrankenzaun aus Holz
    und ein Schild mit mehreren Verboten drauf wie zum Bsp. Campen verboten.
    Nach dem Schrankenzaun gibt es eigentlich nur ein Weg zum Surfspot.
    Am besten ist man schaut auf die Spuren im Dreck (Hab mich am Anfang dort ein wenig verfahren:bonk:)
    Wichtig ist noch zu sagen man sollte kein Tiefergelegtes Auto, da es ziemlich felsig ist.
    Aber mit einem normalen Auto wie mit meinem Passat hat man eigentlich keinerlei Probleme.
    Hier die noch zwei Bilder zur Anfahrt.
    Auf dem ersten Bild ist eine rote Makierung zu sehen. Diese zeigt in etwa die Fahrrichtung.
    Das zweite Bild zeigt noch mal in etwa wo man abbiegen muss und wo der Parkbereich des Spots ist.


    Zum Spot gibt es noch zu sagen,
    das es ausreichend Parkmöglichkeiten direkt am Meer gibt und man genug Platz zum aufbauen seines Material hat.
    Die Fahrrichtung war an den Tagen wo ich unten war genau so wie auf dem Bild bei der Großansicht.
    Zwar steht auf der Einfahrt zum Spot das Campen verboten ist.
    Doch wo wir unten waren gab es ein paar Leute die dort gecampt hatten.
    Ich selber muss sagen war von dem Spot begeistert, da er relativ abgelegen ist und man dort seine ruhe hat.
    Allein der hinweg zum Spot macht dies schon klar ;).


    Ja das war es dann eigentlich so im großen und Ganzen.
    Falls noch jemand fragen hat meldet euch..! ;)


    Gruß Wese

  • Hallo,


    war im April 2 Wochen auf Krk. Allein wegen dem Spot Punat würde ich aber keinesfalls 900km one way dahin fahren. Diese Bucht ist ja quasi ein Baggersee, weil fast total abgetrennt vom Meer.
    Meines Erachtens sind die besten Spots auf Krk Stara-Baska bei Yugowind, oder bei Bora die Bucht von Baska.

  • Danke für den Bericht. Ich bin jedes Jahr auf Cres surfen.


    2 Dinge zu deinem Spot:
    Kann es sein, dass da wenig Sand ist im Wasser? Man findet doch eigentlich genug
    Buchten, wo im flachen Wasser Sand ist bis weiter raus.
    Ansonsten zum "Einsurfen" ganz o.k. und sicher. Ich ziehe, wenn schon Adria, dann
    doch den Blick aufs offene Meer vor. Und irgendwie machen es ja dann auch
    die Wellen erst richtig interessant :)

  • Hallo Django,


    wo surfst Du auf Cres, würde mich interessieren wie dort die Verhältnisse sind.
    KRK kenne ich auch gut. Bin oft in Baska, bei Bora ein guter Spot.
    Fahre am Freitag dür 14 tage dorthin und von Samstag bis Montag ist schon Wind angesagt:)
    Lg


    Alex



  • Also bei dem Spot ist so gut wie kein Sand vorhanden. Ist alles sehr steinig ;).


    Wie oben beschrieben war ich zu vor noch nie in Kroatien beim Surfen war und da ich eigentlich eher spontan mein Surfzeug mitgenommen habe.
    Weil ich gelesen habe das man in dieser Region surfen kann, habe ich es einfach mal mitgenommen.
    Der Grund warum ich ledlich den Bericht geschrieben habe ist der, falls Leute in der ähnlichen Situation sind wie ich und dort mal vorbei kommen. Weil sie dort mit der Freundin zum Campen gehen :P. Aber trotzdem lust haben Windsurfen zu gehen sind sie in null komma nichts am Spot vom Campingplatz aus.
    Natürlich ist ein Spot mit offeneren Meer und mehr Strecke besser. Aber dafür das in diesen Urlaub die Ortswahl nicht unbedingt nach dem Windsurfen ausgelegt war.
    Fande ich den Spot und den Wind den ich die Tage dort unten hatte echt gut.


    Aber ich würde mich freuen wenn mir einer von euch eine genauere Beschreibung über gute Surfspots geben kann!? Vielleicht auch mit Informatien zu Windhäufigkeit oder wo man am besten nach Windschaut usw.


    Diesen Donnerstag beginnt dann mein reiner Windsurfurlaub auf Rhodos (offenes Meer :P ) :) . Dort ist die Ortwahl dann von mir fürs Windsurfen ausgelegt ;) .



    Hang Loose


    Wese


  • .....Aber ich würde mich freuen wenn mir einer von euch eine genauere Beschreibung über gute Surfspots geben kann!? Vielleicht auch mit Informatien zu Windhäufigkeit oder wo man am besten nach Windschaut usw.
    Hang Loose


    Wese


    Hi Wese,
    bitte meine Kritik nicht persönlich nehmen. das betrifft nur den Spot über den du geschrieben hast. Der eine oder andere wäre sicher etwas entäuscht wenn er speziell deswegen da runter fährt. W.g. Krk oder der Rest von Kroatien hat noch viel mehr zu bieten.


    meine surftechnischen Eindrücke sind auf unserer Website hinterlassen: http://www.more-wind-surfing.de/spots_europe.htm
    Das Krk da subjektiv eher schlecht wegkommt. liegt eher daran, das uns Premantura 1000mal besser gefallen hat. Es spricht aber nichts dagegen Krk nochmal anzufahren. Auf der Nordostseite, also die zum Festland zugewandte Seite habe ich paar befahrbare Buchten auf google earth entdeckt. Da müsste es bei Borawind paradiesisch zum Windsurfen sein. ..theoretisch :D
    schau mer mal , next year


    Aloha, Doc