Von Carve auf iSonic - Tipps&Tricks?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Ich gehe den anderen Weg und werde meinen Racestuff in Kürze komplett wegstellen...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ich könnte mir ein zurück momentan nicht vorstellen. bin letztens wieder rocket gefahren.. wie fad.. *g


    es gibt im übrigen auch PWA fahrer die im slalom mit hüfttrapez fahren! dachte immer das ist ein riesen nachteil...


    marli
    ja möcht nen 115er dazu...


    also ich denke es ist möglich ein nicht zu altes 122/75 slalomboard für 500-600€ zu bekommen, je nachdem was man für ansprüche daran hat. red doch evtl. mal mit tom (duamanix) ob der vor hat sich was neues anzuschaffen, der hat nen sauschnellen Isonic 122 älteren baujahres :p

  • marli
    ja möcht nen 115er dazu...


    Warum? Was stört Dich am 110er?


    Wer kann was qualifiziertes dazu sagen, wie sich Futura und ISonic im Vergleich fahren, auch so in der Größe 110-115?


    VG
    Peter

  • mich stört, das ich ihn fast nie fahre und der 115er mir das gefühl gibt, das ich ihn öfters fahren werde. (denke reine kopfsache.. ;)


    hab zwar futura in 111 und 144 hier liegen (vom nachbarn) bin aber lediglich den 111er mal für nen kurzen schlag gefahren und bin nich klar gekommen. (nix kleines gewohnt)

  • also ich denke es ist möglich ein nicht zu altes 122/75 slalomboard für 500-600€ zu bekommen, je nachdem was man für ansprüche daran hat. red doch evtl. mal mit tom (duamanix) ob der vor hat sich was neues anzuschaffen, der hat nen sauschnellen Isonic 122 älteren baujahres :p


    hä, obacht gebm...länger lebmmm.


    ja hab einen Isonic 122 2008 BJ., würde Ihn evtl auch hergeben, nur weis ich nicht was ich dann kaufen soll.... hab zwar einiges im Auge.... :)

  • @stormi
    ist eine reine kopfsache, einfach regelmäßiger mit kleinerem zeug fahren ;)
    ich fahre wenn immer es geht, lieber das brett etwas kleiner (+-0 bis -10 ltr Auftrieb), dafür das segel etwas größer
    mit etwas gefühl geht sogar hochziehen.
    5 ltr mehr oder weniger sind dabei sowieso egal, beim gleiten fallen die sowieso nicht mehr auf


    nur im untersten windbereich sollte genügend überschußvolumen vorhanden sein, was bei 70 kg und 115 ltr aber völlig ok ist, bei mehr volumen und breite wird das mit dem segel schon wieder grenzwertig, weil zu klein

  • na wenns gehn würd, denk ich würd ich das auch tun. aber dann denk ich mir wieder, warum mit dem 110er abmühen wenn der 135er so geil läuft?! ;) fahr ja eh zu 90% 7,8qm, egal auf was.


    Tom
    war doch nur nett gemeint. dacht mir du suchst dir bestimmt was neues, wo dich stefan jetz immer versemmelt. hihi

  • weis ich doch.. 1. versemmelt mich der Stefan nur bei viel Wind.. da läuft der RRD halt noch einen Tick freier...


    Ich weis aber auch nicht was ich mir dann kaufen soll.... den RRD 112 V3 oder den 110 Patrik ist ein Tick zu klein, da geht das 8,6 zwar aber da ist die Konsequenz dann ja wieder ein zweites Brett mitschleppen, will ich nicht, ein Brett ein Mast zwei Segel, wie ich jetzt habe, ist bei uns völlig ausreichend am Lago. Den RRD 122 V4 der hat schon wieder 81 cm... den PD 122 kriege ich nicht billiger..

  • SCHNIPP


    nur im untersten windbereich sollte genügend überschußvolumen vorhanden sein, was bei 70 kg und 115 ltr aber völlig ok ist, bei mehr volumen und breite wird das mit dem segel schon wieder grenzwertig, weil zu klein


    Moinsen,


    was oft vergessen wird ist, dass nicht nur das Körpergewicht zählt beim Restvolumen.
    ich hab das mal bei mir (76kg) überschlagen (mit Mast, Mastfuß, Segel, Gabelbaum, Bretteigengewicht, Neoprenanzug nass) und lande da bei ca. 97kg. Und jetzt betrachte mal das Restvolumen.

  • Moinsen,


    was oft vergessen wird ist, dass nicht nur das Körpergewicht zählt beim Restvolumen.
    ich hab das mal bei mir (76kg) überschlagen (mit Mast, Mastfuß, Segel, Gabelbaum, Bretteigengewicht, Neoprenanzug nass) und lande da bei ca. 97kg. Und jetzt betrachte mal das Restvolumen.


    das hatte ich in meiner berechnung schon einbezogen ;)
    ich bin beim 110 ltr bei ca -15 Kg, wobei ich letztens auch mit -55 Kg noch problemlos gefahren bin und nie gedacht hätte, so lange durchzugleiten (ok, das Brett war nur 5 Kg leicht)


    der treadstrater hatte 70 kg incl anzug schon vorne angegeben, also hat er bei nem 115 ltr dann auch seine 35 - 45 kg Auftrieb, was fürs angleiten & hochziehen vom Segel oder herumdümpeln ausreichend sein sollte

  • mich stört, das ich ihn fast nie fahre und der 115er mir das gefühl gibt, das ich ihn öfters fahren werde. (denke reine kopfsache.. ;)


    Hast recht, reine Kopfsache. Ich bin tendeziell immer zu kleine Bretter gefahren, liegt mir irgendwie mehr. Wenn schon klein, dann soll es aber obenraus auch fliegen.

  • ich auch - und das sitztrapez geb ich auch niiiie wieder her! (inzwischen gibts ja haufenweise so Hybrid-Zeugs, wo man zwar die Hosen anhat, aber der Haken dann doch Zentimeterweit über Bauchnabelhöhe sitzt. Ich hab jetzt gerade so ein richtig cooles mit tiefer Hakenposition gefunden - ganz anderes Fahren!)

  • ...so -nochmals vielen Dank für alle euren hilfreichen Kommentare, Hinweise, Vorschläge und Ideen. Letztlich kann aber wahrscheinlich auch der beste Kommentar nicht das eigene Erleben ersetzen. Und so will ich denn zum vorläufigen Abschluss kurz berichten, dass ich jetzt nen Händler gefunden hab, der ein 125'er Hypersonic, ein 125'er und ein 135'er iSonic, ein 122'er RRD X-fire und noch so älteres F2 - Slalom - Zeugs rumstehen hat (alle gebraucht), die ich mir jetzt einen nach dem anderen zum Testen holen darf und will. Das nenn' ich Service - jetzt haltet's mir nur alle schön die Daumen, dass in den nächsten Tagen mal ein bisschen Wind ist!


    cheers,
    sam